Was ist Rheuma? Und: Wie erkennt man Rheuma?

Natürlich gibt es noch viele andere Nahrungsmittel, die dem Darm aktiv helfen können. Aber diese sind sowohl die effektivsten als auch die alltagstauglichsten. Ist Leberkrebs, ein sogenanntes hepatozelluläres Karzinom, diagnostiziert worden, wird die Therapie eingeleitet.

Moderne Kortisonpräparate wirken sehr selektiv – nur an den Orten der Anwendung und nicht mehr wie früher im ganzen Körper. Daher ist der schlechte Ruf des Kortisons bei Patienten heute eher unbegründet.

Walnüsseunterstützen die Leber ebenfalls beim Entgiften. In den Nüssen stecken Glutathion, Omega-three-Fettsäuren und L-Arginin. Dies sind wichtige Stoffe, die der Leber helfen, Ammoniak auszuscheiden. Ingwer und Zitrone unterstützen die Leber Knoblauch kurbelt die Produktivität der Leber an. Dadurch werden schädliche Stoffe schneller ausgeschieden und das Organ somit besser geschützt.

Bei der Acne papulo-pustulosa dominieren Papeln und Pusteln, Narbenbildung infolge der Entzündungsprozesse ist möglich. Die Acne conglobata bezeichnet das zusätzliche Auftreten von Fistelkomedonen und Knoten, in der Folge droht erhebliche Vernarbung. Am bekanntesten und verbreitetsten ist die Acne vulgaris oder „gewöhnliche Akne“, gelegentlich auch Acne simplex genannt.

Von dort war es nicht weit zu anderen medizinischen Themen, die sie bis heute fesseln. Sie ließ sich an der Axel Springer Akademie in Hamburg zur Journalistin ausbilden und arbeitet seit 2007 für NetDoktor – zuerst als Redakteurin und seit 2012 als freie Autorin. Diskutiert wird auch eine depressive Wirkung von Isotretinoin, einhergehend mit einer erhöhten Selbstmordrate. Diese Beobachtung konnte wissenschaftlich aber nicht belegt werden. Dennoch sollten Patienten über das mögliche Auftreten von depressiven Symptomen informiert werden.

Dadurch entstehen typische Verformungen und Verdickungen der betroffenen Gelenke. Der Schaden betrifft also nicht mehr nur den Knorpel, sondern auch den Knochen und damit den gesamten Menschen.